Ardeche 2019

 

In der Zeit von Karfreitag, bis Samstag nach Ostern,  führt der Kanu-Club Merzig seine traditionelle Osterfahrt in das Gebiet der Ardèche / Frankreich durch. Anfänger haben die Möglichkeit, das Kanufahren in bewegtem Wasser zu erlernen bzw. erlerntes zu vertiefen. Neben dem Kanusport werden Wanderungen in reizvoller Landschaft durchgeführt.

 

Wir wohnen in Mobil-Heimen auf einem 4-Sterne-Campingplatz bei Ruoms/Sampzon.. Die Unterkünfte (4 Personen 1x Doppelbettzimmer und 2 x Einzelbettzimmer, Kinder) sind mit Heizung, Dusche, WC und Küche ausgestattet. Einziehdecken sind vorhanden. Bettzeug oder Schlafsäcke müssen mitgebracht werden. Ein Küchenzelt und ein Gemeinschaftszelt werden vom Verein mitgeführt.

 

Die Kostenkalkulation ist eine Mischkalkulation. Dei Teilnehmer wohnen in der angemieteten Unterkunft und nehmen an der Gemeinschaftsverpflegung teil. Gemeinsam werden die PKW und Anhänger be- und entladen. Auch der Auf- und Abbau wird gemeinschaftlich durchgeführt. Die Verpflegung wird durch wechselnde Kochteams durchgeführt. Jeder Teilnehmer ist bei einem Kochteam eingeteilt und zur Mitarbeit verpflichtet.

 

Die Teilnahme von Kindern unter 16 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer verantwortlichen Person möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer auf max. 25 Personen beschränkt.

Ardeche 2015

In der Zeit von Karfreitag, dem 3.04.2015 bis Samstag nach Ostern, den 11.4.2015, führt der Kanu-Club Merzig seine traditionelle Osterfahrt in das Gebiet der Ardèche / Frankreich durch. Anfänger haben die Möglichkeit, das Kanufahren in bewegtem Wasser zu erlernen bzw. erlerntes zu vertiefen. Neben dem Kanusport werden Wanderungen in reizvoller Landschaft durchgeführt.

 

Wir wohnen in Mobil-Heimen auf dem 4-Sterne-Campingplatz „La Bastide“ bei Ruoms/Sampzon, www.bastide@rcn.fr. Die Unterkünfte (4 Personen 1x Doppelbettzimmer und 2 x Einzelbettzimmer, Kinder) sind mit Heizung, Dusche, WC und Küche ausgestattet. Einziehdecken sind vorhanden. Bettzeug oder Schlafsäcke müssen mitgebracht werden. Ein Küchenzelt und ein Gemeinschaftszelt werden vom Verein mitgeführt.

 

Die Kostenkalkulation ist eine Mischkalkulation. Dei Teilnehmer wohnen in der angemieteten Unterkunft und nehmen an der Gemeinschaftsverpflegung teil. Gemeinsam werden die PKW und Anhänger be- und entladen. Auch der Auf- und Abbau wird gemeinschaftlich durchgeführt. Die Verpflegung wird durch wechselnde Kochteams durchgeführt. Jeder Teilnehmer ist bei einem Kochteam eingeteilt und zur Mitarbeit verpflichtet.

 

Die Teilnahme von Kindern unter 16 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer verantwortlichen Person möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer auf max. 25 Personen beschränkt.