Slalom-Saarlandmeisterschaft in Großblie

 

Top-Slalomkanuten auf der Saar
Am 8. Oktober steht die Obere Saar ganz im Zeichen des Kanuslaloms: Dann richten der SKC Saarbrücker Kanu-Club e. V. gemeinsam mit dem französischen Partnerverein Val de Sarre die German Masters im Kanuslalom am Saarwehr in Kleinblittersdorf/ Grosbliederstroff aus. Veranstalter ist der DKV Deutsche Kanu-Verband e. V.  Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der beiden Bürgermeister Stefan Strichertz und Joël Niederlaender.
Rund 120 Slalomfahrer aus ganz Deutschland haben sich zu dieser Meisterschaft angemeldet unter ihnen auch ehemalige Medaillengewinner bei Olympischen Sommerspielen. Kanuslalom-Bundestrainer Michael Trummer habe sein Kommen ebenfalls zugesagt, freut sich Organisationsleiter Jörg Blees vom Saarbrücker Kanu-Club. Jetzt wäre nur noch ein bisschen mehr Wasser von oben wünschenswert, damit der Wasserstand auf der Saar spannende Wettkämpfe erlaube, so Blees weiter.
Die Wettkämpfe beginnen am Samstagmorgen um 9.00 Uhr und enden gegen 17.00 Uhr. Die Siegerehrung mit Abschlussfeier findet ab 19.00 Uhr im Festzelt unmittelbar an der Rennstrecke statt. Der Freitag ist für Trainingsfahrten vorgesehen. Es sei durchaus eine Besonderheit, eine Deutsche Meisterschaft im Kanuslalom auf französischem Boden auszurichten, so der Vorsitzende der Saarbrücker Kanuten, Armin Neidhardt. Das sei eben nur im Saarland möglich und zeige die freundschaftliche Verbundenheit und langjährige Zusammenarbeit mit unseren französischen Partnern in Grosbliederstroff. Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Vereinsmitglieder und die Unterstützung der langjährigen Sponsoren Sparkasse Saarbrücken, Bank1Saar, Ursapharm, Saartoto, IKK Südwest, VSE und VSE NET, aber auch vieler kleiner Unterstützer wäre ein Wettbewerb dieser Größenordnung kaum durchzuführen zumal im Vorfeld viele grenzüberschreitende Details zu klären waren trotz EU.